REFERENZEN • INFA App zur Qualitätssicherung der Straßenreinigung
Problemstellung und Lösung Die bereits verwendete App unseres Kunden für Qualitätssicherung in der Straßenreinigung war veraltet. Es wurde, basierend auf einer vorhandenen Offline-App, eine weiterentwickelte Version gestaltet. Diese bietet deutlich mehr Flexibilität, neue nützliche Funktionen, einen verbesserten Workflow und eine attraktive User Experience.
Die mobile Kartenansicht löst den bisherigen Kartenausdruck ab. Dadurch hat man diese jederzeit griffbereit, ohne weitere Vorbereitungen treffen zu müssen und spart zusätzlich dazu Papier und schont die Umwelt. Der jetzige Echtzeit-Datenzugriff bietet ebenfalls deutliche Vorteile: weniger Fahrwege sowie eine schnelle Dokumentation der Verunreinigungen. Des Weiteren können die Qualitätsprüfer standortunabhängig und stichprobenartig Daten abrufen. Die neue App ist zudem eine Stand-alone-Lösung und kommuniziert über eine Web-API.
Angewendete Technologien
Cross-Platform-App
Web-API
Funktionelle UX
Design Der veralteten Version mangelte es vor allem an funktioneller UX. Durch die Erneuerung und Anpassung der UX ist nun die Navigation durch die App komfortabel und intuitiv.
Der Kunde INFA – Institut für Abfall, Abwasser und Infrastruktur-Management GmbH Die INFA GmbH mit Sitz in Ahlen (Westf.) verfügt über langjährige Beratungs- und Forschungserfahrungen in den Bereichen umweltverträgliche Abfallverwertung und -beseitigung, Ressourcenwirtschaft, Entsorgungslogistik, Straßenreinigung, Gebührensysteme, Qualitätsmanagement sowie Personalentwicklung. Darüber hinaus entwickelt INFA in diesen Themenfeldern Softwarelösungen für die Praxis und begleitet die Implementierungsphase. Für insgesamt mehr als 400 Kunden und Partner ist die INFA GmbH regional, überregional und international tätig. Über 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedenster Disziplinen bilden hierzu ein solides Fundament.
Ergebnisse
Sauberere Straßen
Papierlos
Kurze Fahrtwege für Straßenreinigung
Das Team
Eugen Timm Team Manager Köln
Liana Frei UI- & UX Designerin
Thomas Kaspers Software Developer
Max Meffert Software Developer